fragen-antworten-hand-glühbirne-licht

Häufige Fragen

Wir sind sicher, dass Du viele Fragen über deine bevorstehende Reise nach Neuseeland und South Pacific Exchange hast! Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen. Bei weiteren Fragen darfst Du uns sehr gerne kontaktieren.


Für wie lange ist der Auslandsaufenthalt?

Die Entscheidung liegt bei Dir 3, 6, 9, 12 oder 18 Monate. Je länger der Aufenthalt umso mehr Erfahrungen kannst Du sammeln. Einschreibungen sind angepasst an die Schulquartale (Terms) - üblicherweise in den Monaten Januar und Juli. Für Schüler, die hier ihr Abitur absolvieren, steht ein 18-monatiger Aufenthalt an.


Wie alt muss ich für einen Aufenthalt mindestens sein?

Du solltest mindestens 14 Jahre alt sein. Das Schulprogramm ist für High School Schüler konzipiert.


Welches Schuljahr ist am Besten für einen Austausch geeignet?

Du kannst während der Einführungsphase (10. bzw. 11. Klasse) in allen Bundesländern ein Auslandsjahr machen. In unserem Beratungsgespräch können wir erläutern wie genau der Schüleraustausch in den einzelnen Bundesländern geregelt ist.


Wie unterstützt dich die Agentur? Was kannst Du von uns erwarten?

Wir unterstützen Dich von Anfang bis zum Ende - vor allem auch in Neuseeland vor Ort. Wir arbeiten Seite an Seite mit dem International Department deiner Schule wie auch mit deiner Gastfamilie. Selbst über mögliche sprachliche Barrieren - insbesondere am Anfang des Aufenthalts - helfen wir Dir hinweg und Gleiches gilt auch für jegliche kulturelle Diskrepanzen, die auftreten können.


Was sind die Vorraussetzungen, dass ich mich für den Aufenthalt qualifiziere?

Die wichtigsten Voraussetzungen sind deine Bereitschaft und dein Interesse an neuen Herausforderungen, neuen Freundschaften, sportlichen Aktivitäten und dass Du Spaß hast und offen für Neues bist.


Gibt es Aussicht auf Stipendien?

Die Antwort ist Ja – allerdings nur vereinzelt. Auf unserer Links Seite kannst Du dich genauer über Stipendien informieren.


Wie viel wird dieser Schulaufenthalt kosten?

Das kommt darauf an, für wie lange Du in Neuseeland sein wirst. Die Gesamtkosten sind für jeden Schüler unterschiedlich, sie setzen sich zusammen aus Schulgebühren, Unterkunft in den Gastfamilien, Agenturgebühren, Freizeitgestaltung, Unternehmungen und Reisen. Ein weiterer Faktor sind Aktivitäten die deine Gastfamilie unternimmt, möglicherweise benötigst Du dafür etwas Taschengeld. Die Preisgestaltung findest du hier.


Wie lange ist der Prozess von der Auftragserteilung bis zu meiner Ankunft in Neuseeland?

Das kann sehr unterschiedlich sein. Dadurch dass wir eine spezialisierte Agentur sind, können wir auf deine Ansprüche eingehen. Wir habe das in Ausnahmefällen schon innerhalb von vier Wochen ermöglicht. Üblicherweise dauert der Prozess drei bis sechs Monate. Faktoren wie z.B. Ferien, Flugdaten und freie Plätze an der Schule können da eine Rolle spielen. 


Welche Schule ist die Richtige für mich?

South Pacific Exchange hat das unter Kontrolle. Nachdem wir Dich im Beratungsgespräch besser kennen gelernt haben, ist es uns möglich, die passend Schule für Dich zu finden. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit Dir und deiner Familie.


Inwieweit beeinflusst der Aufenthalt meinen schulischen Werdegang in Deutschland?

Das neuseeländische Schulsystem ist extrem fortschrittlich und auf höchstem internationalem Standard. Auswirkungen auf deinen schulischen Werdegang sind daher mit größter Wahrscheinlichkeit sehr positiv. Hier findest Du hilfreiche Links, die das Schulsystem in Neuseeland erklären und aufzeigen, wie Du davon profitieren kannst.


Wie ist das Wetter in Neuseeland?

Von tropisch im Norden bis alpin im Süden. Im mittleren Teil der Nordinsel, wo die meisten Schulaufenthalte stattfinden, ist das Klima sehr mild und angenehm. Durch seine Küstennähe sind sehr viele sonnige Tage mit entsprechenden Temperaturen garantiert. Die Temperaturen insgesamt bewegen sich zwischen -10° und 30° in Abhängigkeit von Jahreszeit und Örtlichkeit. Generell sind Januar und Februar die wärmsten Monate und Juli der Kälteste.


Wie unterscheidet sich der Schulalltag in Neuseeland von dem in Deutschland?

Die Schule beginnt typischerweise zwischen 8:30 Uhr und 9:00 Uhr. Schulschluss ist um ca.15:00 Uhr. Die Schuluniform ist üblich und erfreut sich großer Beliebtheit bei den Schülern/-innen. Täglich fünf Unterrichtsstunden von jeweils 60 Minuten sind die Regel.


Was soll ich für die Reise packen?

Wir haben eine Packliste für Dich zusammengestellt. 

Handgepäck (kann der Schulrucksack sein kann):

  • Reisepass

  • Reiseerlaubnis der Eltern (können wir im Beratungsgespräch gerne erläutern)

  • Bargeld in Euro € und neuseeländische Dollar $, Visa und EC-Karte

  • Visum 

  • Impfpass

  • Krankenversicherungsnachweis

  • Essen für den Flug (Einfuhrbestimmungen!), Trinkflasche (am Flughafen entleeren, nach der Kontrolle wieder auffüllen oder Wasser kaufen)

  • Übersetzungs App „DeepL“ oder „Leo“

  • Laptop und elektronische Geräte wie in Deutschland gewohnt

  • Adapter und Ladegeräte

  • Adresse und Telefonnummer von Gastfamilie und Agentur

  • Alle wichtigen Dokumente digital auf USB Stick/online

  • Ohrstöpsel und Augenmaske 

Koffer:

  • Kleidung wie in Deutschland (und Badesachen, Sportsachen, Anzug (evtl. für Schulball)

  • Windbreaker/Regenjacke und Fließ sind immer hilfreich, speziell in Küstennähe

  • Schuhe (schwarze für Schule-können wir im Beratungsgespräch gerne erläutern)

  • Kulturbeutel

  • Reiseapotheke (Sonnencreme!)

  • Persönliches zum Wohlfühlen (Tagebuch, Andenken,...)

  • Schulausrüstung (Mäppchen mit Schreibutensilien, Taschenrechner)

  • Gastgeschenke (z.B. deutsche Spezialitäten, Souvenirs, etwas Selbstgemachtes, traditionelle Süßigkeiten)